Beim Vätternrundan 2016, dem längsten Jedermann-Radrennen der Welt (300 km!) Maltes After-Work-Workout Malte (Mitte) ist auf JavaScript spezialisiert und sorgt dafür, dass die Websites unserer Kunden optimal laufen.

Malte ist seit zwei Jahren fester Bestandteil unseres Team. Als Frontend-Developer sorgt er für funktionierende und userfreundliche Websites. Sein Ausgleich zum Programmieren? Billard, 300-Kilometer-Radrennen fahren und Musik.

Welche Position hast du bei Ubilabs?
Ich bin seit Januar 2015 Frontend-Webentwickler. Außerdem leite ich ab und zu unsere Extravaganza*. 

Was machst du konkret jeden Tag?
Ich sorge dafür, dass Webseiten so funktionieren und aussehen wie sie es sollen. Ich programmiere hauptsächlich in JavaScript und schreibe HTML und CSS. Allerdings wird ja heutzutage auch das HTML und das CSS immer öfter von JavaScript generiert. Das mache ich dann auch.

Was magst du daran am meisten?
Es gibt keinen Stillstand. Jedes Projekt ist anders und erfordert individuelle Lösungen. Wir haben immer wieder neue Projekte bei denen man neue Technologien ausprobieren kann – und manchmal muss.

Was war dein Highlight in diesem Jahr? 
Unser Street-View-Projekt für eine Großveranstaltung in den USA fand ich sehr cool. Auch das Strandsegeln-Teamevent in St. Peter Ording hat mir sehr viel Spaß gemacht.

Was schätzt du an Ubilabs besonders?
Die Menschen – der Umgang miteinander ist einfach super. Und natürlich Maps!

Dein Tipp für ein leckeres Mittagessen in der Schanze?
Wenn ich eins wählen müsste wäre es wohl Jim Burrito.

Wenn du nicht arbeitest, dann ...
... spiele ich Billard. Das mache ich jetzt seit fünf Jahren im Verein mit Ligabetrieb in ganz Norddeutschland. Außerdem fahre ich jetzt seit knapp zwei Jahren sehr gerne Rennrad. Sonst reise ich auch sehr gern. Und besuche Konzerte mit Gitarren.

Danke für das Interview!

*Technology Extravaganza: Das ist eine interne Veranstaltung, die bei uns freitagsnachmittags stattfindet. Dabei diskutieren wir neueste Technologien und Trends mit Fokus auf Entwicklung, Maps und Datenvisualisierung.