Zurück

24.01.2017

Ubilabs und MapsPeople bringen Indoor Wayfinding nach Deutschland

Ob Universität oder Einkaufszentrum: MapsIndoors hilft den Besuchern, sich schnell zurecht zu finden (Quelle: MapsPeople) Routenführung vom eigenen Standort bis zum Ziel mit der genauen Wegzeit (Quelle: MapsPeople) MapsIndoors ist für Android und für iOS konzipiert (Quelle: MapsPeople) MapsIndoors ist für Android und für iOS konzipiert (Quelle: MapsPeople)

Ubilabs freut sich über eine neue Partnerschaft: Das Ziel der Kooperation mit den dänischen Geo-Spezialisten MapsPeople ist, Indoor Wayfinding, also die Navigation in Innenräumen, auch in Deutschland verfügbar zu machen. MapsPeople haben mit MapsIndoors eine der führenden Indoor-Mapping-Plattform entwickelt, die auf Google Maps basiert.

Die strategische Partnerschaft zwischen uns als Google Cloud Premier Partnern ermöglicht es uns, gemeinsam unseren Kunden eine noch größere Bandbreite an Geo-Services anzubieten. Was MapsIndoors so kann und welche Vorteile dabei Google Maps haben, erzählt Christian Frederiksen, Head of Partner Management von MapsPeople, im Interview.

Also Christian, was ist MapsIndoors?
MapsIndoors ist das Flaggschiff von MapsPeople. Es ist eine Indoor-Wayfinding-Plattform, mit der digitale Indoor-Karten von großen Gebäuden erstellt werden können – zum Nutzen von Besuchern, Kunden oder Mitarbeitern. MapsIndoors ist auf Google Maps aufgebaut und kann in Apps, Webseiten und Touchscreens integriert werden. Die Anwendung ist als SDKs und APIs verfügbar und kann somit in alle vorhandenen Systeme problemlos integriert werden.

Wie funktioniert Indoor Wayfinding?
Indoor Wayfinding bringt alle bekannten Vorteile der Outdoor-Navigation in den Innenbereich. Es bietet den Nutzern ein digitales Navigationswerkzeug, das ihnen hilft, ihren Weg in großen Innenräumen zu finden – und das nur mit Hilfe des Smartphones. Bis vor wenigen Jahren mussten Reisende am Flughafen oder Studenten an Universitäten gedruckte Karten oder Schaubilder verwenden, um sich in einem großen Gebäude zurechtzufinden. Mit MapsIndoors sind jetzt die Karten, stets aktuell und um viele Funktionen erweitert, direkt über das eigene Smartphone verfügbar.

Wo kann MapsIndoors eingesetzt werden?
Digitales Indoor Wayfinding mit MapsIndoors ist für alle Arten von großen Gebäuden und Gebäudekomplexen relevant. Die häufigsten Anwendungsfälle sind Flughäfen, Universitäten, Kongresszentren, große Supermärkte und Krankenhäuser. Wir verzeichnen auch reges Interesse seitens großer Sportarenen, Firmenzentralen und Freizeitparks. Die Möglichkeiten sind ebenso umfangreich wie die Nutzungsszenarien.

Was können Unternehmen mit MapsIndoors tun?
Die offensichtliche Antwort lautet: "In großen Gebäuden Menschen den richtigen Weg weisen". Aber es gibt so viele weitere Vorteile, die ich hervorheben möchte: Am Flughafen können Reisende kontinuierlich aktualisierte Informationen über die Zeit bis zum Boarding erhalten, was ihnen eine weniger stressige Reise und einen längeren Aufenthalt im Duty-Free-Bereich ermöglicht. Eine Universität kann Ressourcen sparen, weil die Mitarbeiter weniger Zeit damit verbringen, Besucher herumzuführen. Ein Supermarkt kann seinen Kunden eine Route durch das Geschäft zeigen, die auf Basis ihrer In-App-Einkaufsliste erstellt wird. Auch lokale Werbung per Push ist möglich, sobald die Kunden an einem bestimmten Produkt vorbeikommen. Die Liste der Möglichkeiten ist lang. Sie alle benötigen nur ein Indoor-Positioning-System.

Was ist die Indoor-Positioning?
Indoor-Positioning ist der Überbegriff für eine Anzahl von Technologien, die Smartphones verwenden, um die Position eines Benutzers innerhalb eines Gebäudes zu bestimmen. Unter freiem Himmel nutzen wir GPS, um Positionen zu erhalten. Aber GPS funktioniert nicht innerhalb von Gebäuden. Wenn wir also den Weg von A nach B in Innenräumen  erhalten möchten, müssen wir eine andere Positionierungstechnologie nutzen. Es gibt eine Reihe von Technologien wie iBeacons, WiFi-Positioning, Positionierung über Magnetfelder und über Beleuchtung. MapsIndoors kann mit sämtlichen Technologien verbunden werden. Die Auswahl der am besten geeignete Indoor-Positioning-Technologie hängt vom Veranstaltungsort und den Anforderungen ab.

Warum sollte ein deutsches Unternehmen Indoor-Positioning anwenden?
Wie ich bereits erwähnte, ergeben sich eine Reihe von Vorteilen für die Indoor-Wayfinding-Lösung, wenn sie mit einer Indoor-Positioning-Technologie kombiniert wird. Um nur einige zu nennen: Man kann eine Umkreissuche nutzen, das Echtzeit-Routing von A nach B abrufen oder Einblicke darüber bekommen, wie sich die Leute in einem Veranstaltungsort bewegen und ihnen dann auch Push-Mitteilungen schicken.

Was unterscheidet MapsIndoors von anderen Indoor-Wayfinding-Technologien auf dem Markt?
Für Indoor Mapping und Wayfinding gibt es einen großen Markt und eine Reihe von Anbietern. Was MapsIndoors von allen Mitbewerbern abhebt, ist, dass es auf Google Maps aufgebaut ist. Neben dem offensichtlichen Nutzen wie Design und Usability ermöglichen Google Maps einen nahtlosen Übergang von der Outdoor- zur Indoor-Navigation. Das bedeutet also, dass ein Benutzer eine Route von seiner Heimatadresse bis zu einem bestimmten Gate am Flughafen, einem Hörsaal oder sogar einem Produkt im Regal seines Supermarkts erhalten kann. Diese Funktion spart den Nutzern Zeit und macht es wahrscheinlicher, dass Menschen tatsächlich das Indoor-Wayfinding in einer App nutzen.

In vielen Gebäuden ändern sich viele Dinge sehr dynamisch. Wie geht Ihr bzw. MapsIndoors mit diesen Änderungen um? 
Wir wissen, dass nur wenige Innenräume völlig statisch sind. Daher haben wir ein Indoor Navigation Content Management System entwickelt. Das ermöglicht den Verantwortlichen, alle Informationen, die auf der Karte angezeigt werden, zu bearbeiten und hinzuzufügen. Das MapsIndoors CMS ist einfach zu bedienen und erfordert keine Programmierkenntnisse. 

Wie arbeitet ihr mit Ubilabs zusammen?
Wir arbeiten mit einer Reihe von strategischen Partnern auf der ganzen Welt zusammen, die ihre Kunden und Märkte gut kennen. Ubilabs hat ein gutes Standing auf dem deutschen Markt und kennt seine bestehenden und potentiellen Kunden gut. Da wir beide Google Cloud Premier Partner sind, haben wir eine gute gemeinsame Basis in der Welt von Google Geo und können gemeinsam den Kunden im deutschsprachigen Raum die bestmöglichen Lösungen anbieten.

Danke für das Gespräch!

Einen schnellen Überblick gibt dieses Video