Zurück

24.06.2015

Der erste vertikale Street View Trek - Besuchen Sie “El Capitan”

Lynn Hill erklimmt den El Capitan (Quelle: Google) Der Pancake Flake (Quelle: Google) Tommy Caldwell (Quelle: Google) Warren Harding (Quelle: Google)

Welcher Kletterer hat nicht schon davon geträumt, El Capitan zu bezwingen? Der 1000 Meter hohe Monolith im Yosemite National Park im US-Staat Kalifornien, hat eine magische Anziehungskraft auf Kletterer aus aller Welt.

Seine höchste Spitze liegt 2307 Meter über dem Meeresspiegel und bietet bis zu einem Kilometer lange Kletterrouten an glatten Felsenwänden. Die bekannteste Route ist “The Nose”, auf Deutsch: Die Nase. 

Google hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Schönheit und die sportliche Herausforderung dieses wundervollen Ortes einzufangen. Der neueste Google Street Trek ermöglicht es, die Magie von “The Nose” mit zu erleben. Zusammen mit der weltbekannten Kletterin Lynn Hill, die als erste Freeclimberin “The Nose” erklettert hat und Alex Honnold, kann der Nutzer die Route und die wunderschöne Landschaft erkunden. Mit 360°-Panoramas sowie Tag- und Nachtsicht bietet der Trek spektakuläre Bilder, die nicht nur Kletterer begeistern werden.

Die Herausforderung: Der erste vertikale Trek

Eine große Herausforderung war die vertikale Ausrichtung des Treks, die in der technischen Umsetzung viel anspruchsvoller ist, als die normalen horizontalen Bild-Zusammensetzung. Für das Fotoshooting als auch in der Programmierung wurden neue Möglichkeiten ausgetestet um dieser Herausforderung umzusetzen. Um das Erlebnis für den Nutzer noch intensiver zu machen, wurde besonderes hochauflösendes Street View Fotomaterial verwendet.

Ubilabs war zuständig für das Design und die Implementierung dieses Google Street View Treks. Zudem haben wir weitere Versionen der Anwendung und der Panoramabilder erstellt, die in andere Webseiten integriert werden können.

Google Street View Trek El Capitan